Design-Sprint Tag 5 (Freitag): Nutzerfeedback sammeln, reflektieren und lernen

Am fünften und letzten Design-Sprint-Tag geht es darum, die vielversprechenden Ideen und Lösungen, die Sie während des Design-Sprints entwickelt und in realistische Prototypen übersetzt haben, von Nutzern bzw. Kunden testen zu lassen. Ziel des Tages ist es, deren Reaktionen zu beobachten und daraus zu lernen. Am Ende des Tages haben Sie ein klares Bild davon, … Weiterlesen

Design-Sprint Tag 4 (Donnerstag): Ideen auswählen und weiterentwickeln

Am Vortag wurde für jede ausgewählte Lösungsidee ein Storyboard erzeugt. Am heutigen Tag werden die Storyboards prototypisch umgesetzt, ehe am Freitag das Kunden- bzw. Nutzerfeedback gesammelt wird. Das Ziel dieses Design-Sprint-Tags ist es, die Grundlagen für eine gute Simulation der finalen Lösungidee zu erstellen, nicht eine perfekte Version der Lösung selbst. Am Ende eines Design-Sprints … Weiterlesen

Design-Sprint Tag 3 (Mittwoch): Ideen auswählen und weiterentwickeln

An diesem dritten Tag des Design Sprints werden jene Ideen ausgewählt, mit denen das am Montag gesetzte Ziel des Design-Sprints am wahrscheinlichsten erreicht wird. Die besten Elemente der gewählten Ideenskizzen fließen in der zweiten Tageshälfte in ein Storyboard, das die aufeinanderfolgenden Lösungsschritte beschreibt und als Vorlage für die Prototypentwicklung dienen wird. Entscheiden Der Tag beginnt … Weiterlesen

Design-Sprint Tag 2 (Dienstag): Lösungsideen entwickeln

Am Dienstag, dem zweiten Tag des Design Sprints, geht es darum, Lösungsansätze für die am Vortag definierte Challenge zu generieren. Der Tag beginnt damit, bestehende Ideen zu sammeln, kombinieren und verbessern. Im Anschluss erstellen die Teammitglieder Skizzen zur Veranschaulichung der Ideen. Remix & Improve In diesem Block beginnen das Team, existierende Ideen und Lösungsansätze zu … Weiterlesen

Quadratisches Voting statt klassischem Dotvoting für fairere Abstimmungen?!

Wesentliche Aktivitäten bei Teamarbeit und insbesondere bei kreativer Problemlösung sind neben divergenten Phasen stets auch konvergente Arbeitsschritte zur Strukturierung und Reduktion von Komplexität. In divergenten Phasen steht Quantität im Vordergrund: Es sollen möglichst viele Ideen oder Entscheidungsalternativen generiert werden. Dagegen zielen konvergente Phasen auf Qualität: die besten Vorschläge sollen ausgewählt und weiterbearbeitet werden. Vor- und … Weiterlesen

Design Sprints – in fünf Schritten zur schnellen Problemlösung

Ein Design Sprint ist eine flexible Innovations- und Workshopmethode, mit der die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass Sie Dienstleistungen und/oder Produkte entwerfen, die Ihre Zielgruppe wirklich wünscht. Design Sprints werden z.B. bei Google (Ventures) eingesetzt, um kritische Fragestellungen in kurzer Zeit (typischerweise 5 Tage) zu beantworten. Dazu kommen multidisziplinäre Teams für zusammen, um das betrachtete (1.) … Weiterlesen

PPCO für aufbauendes, konstruktives Ideenfeedback und Verfeinerung von Ideen

Sie haben sicherlich schon Brainstorming-Sitzungen erlebt, die nicht besonders produktiv verlaufen sind. Dafür gibt es viele gut erforschte Gründe wie z.B. die Vermischung von divergentem und konvergentem Denken in der Gruppeninteraktion: Während eine Person enthusiastisch und motiviert eine vielleicht noch unausgereifte, aber interessante Idee vorschlägt, meldet sich rasch der erste Kritiker und erstickt den kreativen … Weiterlesen

Materialliste für Design-Thinking-Workshops

Der Hype um Design Thinking hält an. Immer mehr Unternehmen wollen Design Thinking einsetzen, um nutzerzentrierte Lösungen zu entwickeln. Professionelle Trainings und Workshops stellen einen besonders effektiven Weg dar, um die Denkweise und die iterative, dynamische Vorgehensweise des Design Thinkings zu erlernen. Zu den zentralen Prinzipien des Design Thinkings gehört neben dem gezielten Fördern von … Weiterlesen

Mit Reverse Assumptions Kreativitätsblockaden überwinden und Ideen generieren

Reverse Assumptions ist eine Kreativitätstechnik, die Ihnen helfen kann, Kreativblockaden zu überwinden. Eine Kreativblockade liegt vor, wenn Sie das Gefühl haben, keine (weiteren) frischen Ideen generieren zu können. Kreativblockaden treten immer wieder an verschiedenen Stellen von kreativen Problemlöse- und Innovationsprozessen auf – ob gleich in der Anfangsphase oder im Anschluss an eine vermeintlich erschöpfende Brainstorming-Sitzung. … Weiterlesen