Osborn-Checkliste

Die Osborn-Checkliste ist eine Kreativitätstechnik, die sich durch spezifische schematische Fragen besonders für die Verbesserung oder Weiterentwicklung von Produkten und Prozessen eignet. Das zielt darauf ab, etablierten Ideen, Produkten oder Prozessen weiteres Innovationspotenzial abzugewinnen.

Diese Kreativitätstechnik ist nach ihrem Erfinder, Alex Faickney Osborn, benannt. Osborn gilt ebenso als Vater des Brainstormings.

Anwendungsgebiete der Osborn-Checkliste

Die Osborn-Checkliste hilft sehr gut dabei, neue Perspektiven auf bestehende Ideen, Produkte oder Perspektiven zu gewinnen. Für die Anwendung muss “Ausgangsmaterial” (wie zum Beispiel ein konkretes Produkt) vorhanden sein. Die Checkliste eignet sich nicht so gut zu Beginn eines Innovationsprozesses.

Voraussetzungen für die Anwendung der Osborn-Checkliste

Für die Osborn-Checkliste ist lediglich das Ausgangsmaterial erforderlich. Dies kann eine Idee, ein Produkt oder ein Prozess sein. Sie wird dann auf dieses Ausgangsmaterial angewendet. Dies kann durch eine einzelne Person oder gemeinsam bzw. individuell im Team.

Ablauf und Vorgehen bei Anwendung der Osborn-Checkliste

Die Osborn-Checkliste besteht in der Abarbeitung von bestimmten Aufgaben und damit verbundener Fragen. Die Osborn-Checkliste sollte vollständig bearbeitet werden. Sie enthält die zehn folgenden Punkte (je nach Situation entspricht x der Idee, dem Produkt oder dem Prozess):

  1. Anders verwenden!
    Wie könnte x (wo)anders eingesetzt werden?
  2. Anpassen!
    Was ähnelt x? Was könnte übernommen werden?
  3. Ändern!
    Welche Aspekte/Merkmale von x können verändert werden?
  4. Vergrößern!
    Können Sie x vergrößern/verstärken/erhöhen/verlängern/…?
  5. Verkleinern!
    Können Sie x verkleinern/abschwächen/verkürzen/verfeinern/…?
  6. Ersetzen!
    Was können Sie an x ersetzen/austauschen?
  7. Umstellen!
    Können Sie Teile von x tauschen, die Reihenfolge ändern oder Ursache-Wirkung umdrehen?
  8. Umkehren!
    Können Sie das Gegenteil von x machen? Wie sieht das Spiegelbild von x aus?
  9. Kombinieren!
    Können Sie x mit anderen Ideen verbinden? Kann x Teil von etwas Größerem sein? Können Sie x in kleinere Teile aufspalten?
  10. Transformieren!
    Können Sie x zusammenballen/ausdehnen/komprimieren/verflüssigen/…?

Zusammenfassung

Mit dem inspirierenden Fragenkatalog der Osborn-Checkliste können vorhandene Ideen, Produkte oder Prozesse kreativ verbessert und weiterentwickelt werden. Diese Kreativitätstechnik eignet sich nicht für den Anfang eines Kreativprozesses, da dann normalerweise noch kein oder nur kaum Ideenmaterial vorhanden ist.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Trackback

  1. Kreativität und Produktivität steigern - Bildung-Schweiz.ch (Pingback)